Gillbachbühne Evinghoven

gegründet 1986

Der Vereinsmeier

1987

Karl Emsig  hat jeden Abend eine andere Verpflichtung. Vom Gesangsverein bis zum Kegelclub, von der Skatrunde bis zum Ausgleichssport und vom Kaninchenzuchtverein bis hin zum Fußballclub. Dass seine Ehefrau Susi und die Kinder Karin und Klaus davon nicht begeistert sind und nach einem Ausweg suchen, ist nur zu verständlich. Mit Hilfe von Schulfreundin Elsbeth und Herbert Donner, Verlobter von Karin, bringt Susi ihren Karl zum Nachdenken. Der Familienkrach liegt nun ständig in der Luft. Aber Pflicht ist Pflicht; die Vereine gehen eben nun mal vor. Doch plötzlich gibt es mit einem Verein nach dem anderen Ärger und Karl merkt, dass er doch nicht so unentbehrlich ist. Auch wenn Karl noch so tobt; endlich sind die Abende wieder frei für die Familie und das Eheglück ist gerettet.

Bilder

© Gillbachbühne Evinghoven